normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Hilfen bei häuslicher Gewalt – Überblick über hilfreiche Telefonnummern und Links

 

"Nummer gegen Kummer" für Kinder und Jugendliche: 116 111 (Montag bis Samstag von 14 bis 22 Uhr)


"Nummer gegen Kummer" Elterntelefon: 0800 / 111 0550, (Mo – Fr: 9 bis 11 Uhr, Di, Do: 17 - 19 Uhr)


Telefonseelsorge: 0800 / 111 0111 oder 0800 / 111 0222 (rund um die Uhr)

 

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 08000 / 116 016 (an 365 Tagen zu jeder Uhrzeit)
• https://www.hilfetelefon.de/

 

Opfertelefon des Weissen Ring e.V.: 116 006 (täglich 7 – 22 Uhr, anonym, kostenfrei)
• https://weisser-ring.de/
• Außenstelle Landshut - Tel.: 0151/55164835 (Außenstellenleitung Wolfgang Heidersberger)

 

Webseite der Polizei: „Opferinformation. Häusliche Gewalt“
• https://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/haeusliche-gewalt/

 

Lis – Landshuter Interventions- und Beratungsstelle bei häuslicher und sexualisierter Gewalt
• www.info-lis.de
• Tel.: 0871 / 430 11 48 (nach Dienstschluss Rufumleitung zur Rufber. Landshuter Frauenhäuser)

 

Beratungsstelle für Frauen und Kinder. Interventionsstelle, Deggendorf
• https://www.frauennotruf-deggendorf.de/
• Tel.: 0991/3447099

 

Landshuter Offensive gegen häusliche Gewalt (LOG)
• www.log-landshut.de
• Zusammenschluss von Fachgremien, die Betroffene von häuslicher Gewalt unterstützen und
  begleiten. Mitglieder stehen auch den Helfern von Opfern oder Tätern beratend zur Verfügung.
  Link: https://www.log-landshut.de/institutionen/ (Kontaktdaten und Arbeitsweisen der Mitglieder:
  Gleichstellungsbeauftragte, Regionales Männerbüro, Amtsgericht Landshut, Hausarzt, Ambulante Jugend-
  und Familienhilfe, Jugendsozialarbeit an Schulen, Jugendämter, Kinderschutzbund, Rechtsanwalt, 

  Staatsanwaltschaft, Frauenhäuser, Polizei, Zentrum Bayern Familie u. Soziales, Täter-Opfer-Ausgleich

  Landshut e.V.)

 

Bayer. Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales: Hilfe- und Beratungsangebote“-Gewaltschutz
• https://www.stmas.bayern.de/gewaltschutz/beratung/index.php#sec1
• hier zu finden sind z.B.: Frauenhäuser, Notrufe/Fachberatungsstellen, Erziehungsberatungsst., …

 

Kinderschutzambulanz
• https://www.stmas.bayern.de/kinderschutz/kinderschutzambulanz/index.php
• bayernweite Anlaufstelle zur Beratung bei Verdacht auf Kindesmisshandlung

 

Jugendämter - Ämter der Landkreise oder Städte

 

Sexuelle Gewalt – Prävention und Intervention. Informationsplattform der ALP Dillingen
https://sexuelle-gewalt.alp.dillingen.de/index.php/einfuehrung

 

Hinweis: Die Liste hat nicht den Anspruch der Vollständigkeit. Hilfreiche Vorschläge bitte an

 

 

 

Depressionen/Angststörungen: Übersicht über innerschulische und außerschulische Hilfsangebote

 

Kinder/Jugendliche und Eltern können sich in Notlagen an der Schule vertrauensvoll wenden an:

 

  • Verbindungslehrkraft Alfons Gibis
  • jede andere Lehrkraft Ihres Vertrauens
 

 

 

Zuständig für unsere Schulen sind außerdem:

 

  • Beratungslehrer Alexander Donaubauer, Tel. 08583 321
     
  • Schulpsychologischer Dienst an der Grund- und Mittelschule "Am Goldenen Steig",

       Froschau 10, 94133 Röhrnbach:
       staatl. Schulpsychologin Angelika Sedlmayr, 0151 26639083

       staat. Schulpsychologe Christian Zistler, 0170 8770632
 

 

Internetseiten und Telefonnummern:

 

  • „Nummer gegen Kummer“: 116111 (anonym und kostenfrei; auch Onlineberatung)
  • „FIDEO“ (Fighting depression online): www.fideo.de (u.a. Forum zum Austausch, Selbsttest, Wissen über Depressionen)
  • „Stiftung Deutsche Depressionshilfe“: www.deutsche-depressionshilfe.de (u.a. Infotelefon 0800/3344533, Online-Foren, Suche nach Hilfsangeboten i.d. jeweiligen Region)
  • „NAKOS“ (Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen): Hilfe bei der Suche nach Selbsthilfegruppen
  • U25 Freiburg: www.u25-freiburg.de (anonyme Mailberatung bei Krisen und Suizidgedanken)
  • Telefonseelsorge: 0800/ 1110111 oder 0800/1110222

 

 

Darüber hinaus können Sie beispielsweise Hilfe in Anspruch nehmen bei folgenden Einrichtungen (besonders für Eltern):

 

  • die Staatliche Schulberatungsstelle Niederbayern Tel: 0871/ 430 310
  • die nächste Erziehungsberatungsstelle (Landshut, Dingolfing, Deggendorf, Regen, Passau, Freyung, Eggenfelden)
  • Kliniken in Niederbayern:

Bezirkskrankenhaus (BKH): Landshut, Passau, Deggendorf

Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ): Landshut, Passau, Deggendorf

  • Krisendienst Psychiatrie: 0180/6553000
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst: bundesweite Tel.: 116117
  • Bundeskonferenz für Erziehungsberatung: bke-Onlineberatung (https://www.bke-beratung.de/~run/)
  • Niedergelassene Kinderärzte und Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Psychologische Psychotherapeuten (Therapeutensuche online unter www.bptk.de (Bundespsychotherapeutenkammer) oder telefonisch über die Koordinationsstelle Psychotherapie unter 0921/787765-40410)

 

Stand: November 2019  Angelika Sedlmayr, BRin für Grund- und Mittelschulen im Landkreis Freyung - Grafenau